Yvonne Schoenek

Extra 330 SCE

  • BJ 2008
  • Einzelstückzulassung
  • Angefertigt für Matthias Dolderer (Red Bull Airrace)
  • Motor Lycoming AEIO-580-EXP
  • Thunderbolt Modifikation
  • Leistung ca. 380 PS
  • Leergewicht 580 kg (leichter als Extra 330 SC)

Yvonne Schoenek

BJ 1968, Taufkirchen (Bayern)

Aufgewachsen am Flugplatz Bruck

 

Fliegerischer Werdegang:

  • PPL, Fluglehrer, CPL, Fallschirmspringer abgesetzt aus Pilatus Porter und Cessna Caravan
  • ATPL, seit 1998 bei Lufthansa CityLine, Ausbildungskapitän und Prüfer auf Canadair Jet
  • Kunstflug seit 2006
  • Fallschirmspringen und BASE seit 2014

 

Wettbewerbe:

  • 2011 Reinsdorf Challenge D-EVVV Intermediate 2nd place
  • 2011 Brandenburgische Meisterschaft D-EVVV Intermediate 1st place
  • 2012 German Nationals D-EVVV Intermediate 3rd place
  • 2012 Airchallege D-EXMD Freestyle 5th place
  • 2013 Belgian&Luxembourg Nationals D-EXMD Advanced 10th place
  • 2013 Airchallenge Styria D-EXMD Freestyle 5th place
  • 2014 Airchallenge Freestyle Austria 4th place

 

Eine amüsante Geschichte aus ihrer frühen Kunstflugzeit

Als ich mit Kunstflug anfing, hab ich zuerst eine Yak 52 geflogen. Sie gehörte Wolfang Nützl. Bei einem Flugtag in Oberschleissheim hat uns ein Kumpel von Wolf getroffen. Er hat fälschlicherweise vermutet, dass Wolfi und ich ein Paar sind.

Da sagt er zu mir, ich muss es schon schwer haben, ständig mit meinem Mann auf Flugtage zu gehen und ihm zu helfen, das Flugzeug vorzubereiten etc. Seiner Frau geht es ähnlich. Da werde ich wohl auf das eine oder andere Kleid zugunsten von Flugzeugteilen verzichten müssen. Ich konnte mir ein Lachen kaum verkneifen, habe mitgespielt und ging einen Schritt auf Wolfi zu und sagte: Schatz, ich verzichte auf Gucci und Chanel, ich möchte lieber eine Rauchanlage für die Yak.

Der Kumpel (leider hab ich den Namen vergessen) konnte es gar nicht fassen, hat mich am Arm zu seiner Frau gezerrt und ich musste wiederholen, was ich gesagt hatte. Beim Abendessen später haben wir die Geschichte aufgeklärt, dass wir nur Freunde sind und ich mit der Yak die Vorführungen fliege.

Zurück

FSCW e.V.

Der Flugsport-Club Würzburg ist der Veranstalter von Würzburg Fliegt.

Der Verein fördert den Flugsport in seinen 3 Sparten Modell-, Segel- und Motorflug.

Er ist Eigentümer und Betreiber des Modellflugplatzes in Uengershausen sowie des Verkehrslandeplatzes Würzburg-Schenkenturm.

Ausserdem bildet er als Flugschule Piloten in allen Sparten aus.

Soziale Netze

Verfolgen Sie die Vorbereitungen und die Flugshow über unsere Facebook-Seite.

Event-Notes

Einlass jeweils ab 10:00

Programm Sa. ab 12:00, So. ab 10:30

Parkplätze am Eventgelände

Piloteninfo: Sa./So. PPR

Rundflugtickets vorab reservieren

Fallschirm-Tandemsprünge vorab buchen

Eintritt...
bis 6 Jahre: frei
bis 14 Jahre: 4,00 EUR
Erwachsene: 8,00 EUR
Familien: 18,00 EUR

kachelmannwetter.com
Copyright © Flugsport-Club Würzburg e.V. 2017 | Impressum